Cookies

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer, Laptop oder mobilen Endgerät gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Wenn die Cookies einmal gespeichert sind und Sie die Website wieder besuchen, sendet Ihr Browser die Cookies an diese oder eine andere Website, welche die Cookies erkennt. Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier:

en http://www.w3schools.com/ASP/asp_cookies.asp oder hier: http://www.allaboutcookies.org/es/galletas/

Es gibt verschiedene Arten von Cookies:

Session-Cookies

sind temporäre Cookies, die in der Cookie-Datei des Browsers gespeichert werden, bis Sie die Website verlassen. Sie werden nicht auf der Festplatte des Endgerätes gespeichert. Die durch diese Cookies gesammelten Informationen werden genutzt, um den Datenverkehr auf der Website zu analysieren. Sie erlauben eine langfristige Verbesserung des Inhalts und der Benutzerfreundlichkeit der Website.

Dauerhafte Cookies

werden auf der Festplatte gespeichert und von der Website gelesen, sobald man sie wieder besucht. Diese Cookies haben eine bestimmte Lebensdauer, nach deren Ablauf sie nicht mehr funktionieren.

Verwendete Cookies

Diese Webseite nutzt sowohl temporäre Session-Cookies als auch dauerhafte Cookies. Session-Cookies speichern die Daten nur so lange, wie der Nutzer auf die Website zugreift. Dauerhafte Cookies speichern die Daten auf dem Endgerät, damit sie bei erneutem Zugang auf die Website verfügbar sind und genutzt werden können.

Je nach Verwendungszweck der Daten, die über die Cookies erhalten werden sollen, kann die Website folgende Cookies nutzen:

'Technische Cookies

Das sind Cookies, die dem Nutzer das Browsen auf der Webseite oder App und die Nutzung verschiedener Optionen oder Dienste ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel die Kontrolle von Datenverkehr und -übermittlung, die Identifikation des Nutzers während der Sitzung, der Zugang zu Teilen der Website mit eingeschränkter Zugänglichkeit, das Speichern von Einzelheiten einer Bestellung, die Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen, die Verwendung von Sicherheitsfunktionen beim Browsen auf der Website und das Speichern von Inhalten für das Veröffentlichen von Video- und Audiodateien.

Personalisierte Cookies

Das sind Cookies, die es dem Nutzer ermöglichen, auf bestimmte Dienste zuzugreifen, die entweder über im Endgerät vordefinierte allgemeine Eigenschaften verfügen oder über Eigenschaften, die vom Nutzer selbst bestimmt wurden. Dazu gehören zum Beispiel die Sprache, die Auswahl des Browsers, mit dem auf den Dienst zugegriffen wird, die gewählte Darstellung der Inhalte, die Standortbestimmung des Endgeräts und die regionale Konfiguration, von der aus auf den Dienst zugegriffen wird.

Werbe-Cookies

Das sind Cookies, die eine effiziente Vermarktung der Werbeflächen ermöglichen, die sich auf der Website oder App befinden, die den Dienst anbietet. Sie ermöglichen es, die Werbeinhalte so anzupassen, dass sie für den Nutzer relevant sind und zu vermeiden, dass Werbung erneut gezeigt wird, die der Nutzer bereits gesehen hat.

Cookies zur statistischen Auswertung

Das sind Cookies, die die Überwachung und Analyse von Nutzerverhalten auf Websites ermöglichen. Mit den durch diese Cookies gesammelten Informationen wird die Aktivität von Websites, Apps oder Plattformen gemessen. Die Information wird auch für die Erstellung von Nutzerprofilen dieser Seiten verwendet, um auf Grundlage der Nutzungsdaten die Dienste zu verbessern.

Third-Party-Cookies

Auf einigen Websites können Cookies von Dritten installiert sein, die die Verwaltung und Verbesserung der angebotenen Dienste ermöglichen. Das betrifft beispielweise statistische Dienste von Google Analytics und comScore.

Wie können Cookies im Browser verwaltet werden?

Der Nutzer hat die Möglichkeit, Cookies in seinem Browser zu erlauben, zu blockieren oder zu löschen. Dafür nutzt er die Einstellungen des Browsers, der auf seinem Endgerät installiert ist.

Einstellungen für Cookies im Browser Google Chrome ändern:

Auf das Chrome-Menü in der Symbolleiste klicken.
Einstellungen auswählen.br /> Auf Erweiterte Optionen anzeigen klicken.
Im Abschnitt „Datenschutz“ auf die Schaltfläche Inhaltseinstellungen klicken.
Im Abschnitt „Cookies“ können die Einstellungen geändert werden.
Weitere Informationen über Google Chrome

Einstellungen für Cookies im Browser Mozilla Firefox ändern:

Im oberen Bereich des Fensters auf die Menüschaltfläche klicken.
Einstellungen auswählen.
Die Registerkarte Datenschutz auswählen.
In der Option Firefox wird eine Chronik in der Dropdown-Liste nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen wählen, um die Einstellungen zu ändern.
Weitere Informationen über Mozilla Firefox

Einstellungen für Cookies im Browser Explorer 9 ändern:

Im oberen Bereich des Internet Explorers auf die Schaltfläche Extras klicken.
Die Registerkarte Sicherheit auswählen und auf Browserverlauf löschen klicken, um die Cookies zu löschen. Das Kontrollkästchen Cookies aktivieren und dann auf Löschen klicken.
Die Registerkarte Datenschutz auswählen und Einstellungen wählen. Den Regler ganz nach oben schieben, um alle Cookies zu blockieren oder ganz nach unten, um alle Cookies zu erlauben. Anschließend auf OK klicken.
Weitere Informationen über Internet Explorer 9

Wenn die Nutzung von Cookies im Browser blockiert wird, sind einige Dienste oder Funktionen der Website möglicherweise nicht verfügbar.

In einigen Browsern können Regeln erstellt werden, um die Cookies einzelner Websites zu verwalten. Dies bietet eine genauere Kontrolle über die Privatsphäre. Man kann somit Cookies aller Websites blockieren, außer den Websites, denen man vertraut.